Wir verwenden Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Geht in Ordnung
Reisehotline 07289 71 585
Logo Busreisen Wagner

***HOTEL in St. Johann in Tirol

Auf den Spuren des Bergdoktors

01.07.2021 - 04.07.2021

Wagner Reisen

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 3x Nächtigung im ***Hotel inkl. HP
  • Nutzung des Sport-Spa
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Reiseleitung 1. – 4. Tag
  • Berg- und Talfahrt Hexenwasser
  • Traktorfahrt zum Gruberhof (wenn keine Dreharbeiten stattfinden)
  • Besichtigung Gruberhof (wenn keine Dreharbeiten stattfinden)
  • Führung Sennerei inkl. kleiner Verkostung
  • Besichtigung Bergdoktorpraxis (wenn keine Dreharbeiten stattfinden)
  • Ortstaxe und anfallende Mautgebühren



395€
p.P. im Doppelzimmer

39€
EZZ

Tag 1, Unvergesslicher Ausflug auf die Hohe Salve!
Anreise nach Söll dort treffen Sie unsere Reiseleitung für die nächsten Tage. Auffahrt mit der Hexenwasserbergbahn.
Auffahrt mit den neuen Hexenwassergondeln zur Hohen Salve. Dort auf fast 1900m befindet sich die höchstgelegene Wallfahrtskirche von Österreich sowie ein Panoramarestaurant mit leckeren Tiroler Schmankerl und einem herrlichen Panoramarundblick auf über 70 Dreitausendern! Dort erfahren Sie viele interessante Details über die Wallfahrtskirche und die herrliche Bergwelt. Traumhafte Fotomotive bieten sich hier oben.
Anschließend Weiterfahrt nach St. Johann in Tirol. Zimmerbezug und Abendessen im ***Hotel.

Tag 2, Auf den Spuren des Bergdoktors
Heute erkunden Sie die Hauptdrehplätze der beliebten TV-Serie „Bergdoktor“. Hier erfahren Sie viel Insiderwissen über diese beleibte TV-Serie. Zuerst besuchen Sie den Dorfplatz mit dem Gasthaus „Wilder Kaiser“ von Susanne, die Sonnenapotheke und die romantische Kirche.

Anschließend fahren Sie nach Söll. Nun geht es mit dem Traktor zum Bergdoktorwohnhaus mit der herrlichen Frühstücksterrasse. Erneut gibt es eine Menge von herrlichen Fotomotiven. Nach dieser lustigen Bummelzugfahrt gibt es ein wohlverdientes Mittagessen.

Im Schoße des Wilden Kaisers – ebenfalls ein Drehort. Auch hier gibt es wieder eine Traumaussicht zu den Bergdoktordörfern und bei klarem Wetter sieht man sogar den Großglockner. Nach einer gemütlichen Mittagspause fahren wir in die beliebte Bergdoktorpraxis in Ellmau. Diese dürfen Sie außen und innen besichtigen.
Nach diesem intensiven „Bergdoktortag“ geht es dann wieder retour zum Hotel.

Tag 3, Spannende Geheimnisse, Geschichten und Anekdoten rund um das Kaisergebirge
Zunächst fahren Sie durch das bekannte Brixental. Hier erfahren Sie Vieles über Land-und Leute, Brauchtum der Region sowie Spannendes über die zahlreichen Nebendrehplätze des Bergdoktors. Weiter führt uns die Tour über die schöne Inntalterrasse des Angerberges durch Mariastein, ein bedeutender Wallfahrtsort, und schließlich nach Kufstein, das Städtchen am grünen Inn.

Die Stadt Kufstein bietet eine Reihe von interessanten Highlights, die wir bei einer Stadtführung kennenlernen. Der krönende Abschluss  der Stadtführung ist das einzigartige Konzert der größten Freiluftorgel der Welt um 12:00. Das Konzert ist überall in der Stadt hörbar. In diesem gemütlichen Städtchen mit vielen kleinen Geschäften und Einkehrmöglichkeiten gibt es natürlich auch Freizeit zum Bummeln, Einkaufen und zum Mittagessen. Nachmittags geht die Tour weiter rund um den Zahmen Kaiser. Zum Abschluss der Tour besuchen Sie noch den weiteren Bergdoktor-Filmdrehplatz „Grubermilch“ (Schausennerei) in Schwendt. Lassen Sie sich überraschen. Dann geht es wieder nach St. Johann ins Hotel.

Tag 4, Kitzbühel: „Warum verdankt Kitzbühel den Weltruf als Skimetropole den Eisbären von Grönland?  - Neugierig?
Bei dieser Abschlusstour verrate ich Ihnen das Geheimnis und natürlich kommen wir bei der Stadttour auch an einigen Drehplätzen der bekannten Krimiserie Soko-Kitz vorbei. Hans Sigl, unser Dr.Martin Gruber, war ja bis 2007 Kommissar bei Soko-Kitz. Nach der Stadttour gibt es auch wieder etwas Freizeit um das Städtchen zu erkunden. Am frühen Nachmittag geht es wieder Richtung Heimat.